Bericht der Sommertagung 2018 in Kirchlengern

Die Sommertagung mit JHV fand in diesem Jahr bei den Zuchtfreunden Frank und Reinhold Sewing in Kirchlengern statt. Durchgeführt wurde diese im Wiehen-Therme Hotel in Hüllhorst.

Der Samstagvormittag war als Anreise eingeplant. Das Programm startete mit der Vorstandssitzung um 12:00 Uhr. Gegen 14:30 begaben sich die Anwesenden mit einem Kleinbus  zur Zuchtanlage der Ausrichter in Kirchlengern

Um 15:00 begann der offizielle Teil mit der Begrüßung durch den Vorstand und die Ausrichter, es folgte ein Beisammensein bei Kaffee und leckerem Kuchen. Nach dieser Stärkung folgte gegen 16:00 als nächster Programmpunkt die Tierbesprechung .Unter reger Beteiligung fand ein Austausch zwischen Züchtern und Sonderrichtern anhand der mitgebrachten Tiere statt.

Gegen 17:00 Uhr machten wir uns auf zum Rahmenprogramm- das Feuerwehrmuseum Kirchlengern. Hier lernten wir alle etwas über die historischen Exponate und ihre anschaulich dargestellten Funktionen.

Am Abend eröffnete der 1.Vorsitzende Holger Stern nach einer kurzen Ansprache und Begrüßung den Züchterabend und bedankte sich im Namen des Sondervereins bei den Ausrichtern mit einem kleinen Präsent. Dem gemeinsamen Essen folgte die bereits zur Tradition gewordene Tombola, deren Erlös unserem SV zugutekommt. Mit vielen Fachgesprächen ging der 1.Tag unserer Sommertagung gegen Mitternacht zu Ende.

Am Sonntag startete um 10:00 Uhr  unsere JHV, die mit 34 Mitgliedern sehr gut besucht war. Die ausführlichen Jahresberichte des Vorstands konnten großteilig Positives berichten. Hauptschwerpunkte waren der Rückblick auf unsere HSS in Bielefeld und die Organisation der diesjährigen HSS Halle/Westf, sowie weitere Planungen zum Goldenen Siegering 2019 in Hannover.

 

Gegen 12:00 Uhr beendete der 1.Vorsitzende die Versammlung, mit einem gemeinsamen Mittagessen endete unsere Sommertagung.

Bericht der Sommertagung 2017 in Soltau

 

Die Sommertagung mit JHV fand in diesem Jahr bei den Zuchtfreunden Emil Hildebrandt und Gerhard Seefeld in Soltau statt.

 

Der Samstagvormittag war allgemein als Anreise in der Organisation eingeplant. Nach einem gemeinsamen Mittagessen, der schon angereisten Zuchtfreunde, fand gegen 13:00 Uhr die Vorstandsitzung statt.  Der offizielle Teil der Sommertagung begann gegen 15:00 Uhr mit der Eröffnung mit hochrangigen Politikern direkt aus Soltau und Umgebung.

Nach der Eröffnung fand ein gemütliches Kaffeetrinken im Tagungshotel statt. Ein großer Dank gilt den Züchterfrauen des gastgebenden Vereines aus Soltau für den exzellenten Kuchen. Nachdem wir uns alle gestärkt hatten, fand gegen 16:00 Uhr für die Zuchtfreunde die Tierbesprechung auf dem Außengelände des Hotels unter reger Beteiligung statt. Dafür allen nochmals herzlichen Dank. Gerade diese Tierbesprechungen dienen dazu um den Zuchtstand des einzelnen Farbenschlags zu erkennen, sich als Züchter mit den Sonderrichtern auszutauschen und dann gemeinsame Zuchtziele festzulegen.

Gegen 17:00 Uhr unternahmen wir einen kleinen Fußmarsch zum Soltauer Salzmuseum. Vom Vorsitzenden des Soltauer Salzsieder Vereins erfuhren wir, wie Salz aus der Umgebung vor allem als Zahlungs- und Konservierungsmittel und Grundstoff für die Industrie verwendet wurde und auch immer noch wird.

Am Abend eröffnete der 1. Vorsitzende Holger Stern nach einer kurzen Ansprache und Begrüßung den Züchterabend und dankte den Ausrichtern mit einem kleinen Präsent. Anschließend saßen wir noch gemütlich beisammen, nutzten die Zeit für Fachgespräche und nahmen an einer lustigen Tombola teil, die die Organisatoren für uns vorbereitet hatten. Der Erlös daraus kommt, wie schon Tradition zu jeder Sommertagung, unserem SV zugute. Gegen Mitternacht ging der 1. Tag unserer Sommertagung dann zu Ende.